Clan of Vitality
  Standort des Terris
 

Der Standort des Terrariums hat eine ganz wichtige Rolle, da er direkten Einfluss auf das Wohl der Rennmäuse hat. Daher sollte man sich sorgfälltig überlegen, wo das Zuhause der Tiere platziert wird.

Folgend einige Punkte die bei der Wahl des richigen Platzes berücksichtigt werden sollten.



Temperatur:
Rennmäuse fühlen sich bei Temperaturen von ca 21/22 Grad am Wohlsten. 
Es sollte nicht unter 18 Grad sein und nicht über 25 Grad Celsius. 
Beachtet, dass die Temperaturen nicht tagtäglich um mehrere Grad hin und herschwanken.
Ich weiss, dass es oft nicht einfach ist, da vor allem an heissen Sommertagen die Temperatur in einem Zimmer schnell ansteigt. Einige Tage stecken die Renner die Hitze schon weg, aber achtet darauf, dass es nicht zu lange so bleibt.



Feuchtigkeit:
Die Renner sollten nicht an einem zu feuchten Ort stehen. Badezimmer oder Küche, wo durch Wasserdampf die Feuchtigkeit schnell mal ansteigt, sind daher eher ungeeignet.


Sonnenlicht:
Der Standort sollte so gewählt werden, dass die Rennmäuse nicht komplett direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind. Denn ein Terrarium kann sich schnell extrem Aufheizen, wenn es längerer Sonneneinstrahlung ausgesetzt ist.
Wenn ein kleiner Teil mal einige Stunden in der Sonne ist, macht das nichts, dann können sich die Renner in den Schatten zurückziehen. An kühlerenTagen geniessen sie auch gerne mal ein Sonnenbad.
Das Terrarium sollte enfach nicht komplett längerer Sonneneinstrahlung ausgesetzt sein.


Durchzug:
Durchzug ist Gift für die Mäuse. Dies kann schnell zu einer Erkältung oder gar Lungenentzündung führen und bei einem so kleinen Tier kann schon eine Erkältung zum Tode führen.
Also, darauf achten dass der Standort nicht an einem zugigen Ort steht. 
Vorsicht beim Lüften!!!


Lärm:
Rennmäuse haben ein viel besseres Gehör als wir Menschen. Sie hören auch noch Töne in Frequenzen die wir schon gar nicht mehr wahrnehmen.
Deshalb sollten sie auf keinen Fall gleich neben einen Fernseher oder Radioboxen platziert werden.


Zigarettenrauch:
Rennmäuse sind absolute Nichtraucher. Wenn man sich als Raucher/in überlegt Rennmäuse zuzulegen, sollten sie in einen absolut rauchfreien Raum untergebracht werden. Es darf in dieses Zimmer kein Rauch eindringen. Dies am besten durch eine empfindliche Nichtrauchernase prüfen lassen. 
Wenn man dies nicht bieten kann, sollte auf die Haltung von Rennern verzichtent werden, da sie an dem Zigarettenrauch zugrunde gehen würden.(zu Vergleichen mit Babys).


Phasenaktivität:
Rennmäuse sind Phasenaktiv, das heisst, dass sie 2-4 Stunden schlafen und dann 2-4 Stunden wach sind und dann wieder 2-4 Stunden schlafen und so weiter. Daher sind sie am Tag, sowie in der Nacht aktiv.
Das heisst, dass sie am Tag auch mal ihre Ruhe brauchen, wenn sie schlafen wollen.
Es heisst aber auch, dass wir in der Nacht unsere Ruhe brauchen, wenn wir schlafen wollen Die Mäuse können nämlich ganz schönen Lärm machen, wenn sie im Terri mal wieder eine Grossbaustelle eröffnen, deshalb ist das Schlafzimmer oder Kinderzimmer nicht gerade empfehlenswert als Standort, wenn man einen leichten Schlaf hat.




Copyright 2006 - 2018 by M.Graf Clan of Vitality

 
  Heute waren schon 2 Besucher (12 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=